„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Voraussetzungen für die aktive Intuition

Fachliche Voraussetzungen gibt es keine: Jeder Mensch kann an dem Training teil- nehmen und die Intuition aktiv im Management, in der Führung und in der Kreativität erlernen. Erwachsene wie auch Jugendliche – alle Menschen, die Interesse haben, sich weiter zu entwickeln, sei es im Beruf, der Erziehung oder in der Schule und im Studium.

Persönliche Voraussetzungen gibt es: Um aktive Intuition zu lernen, ist die Stressfreiheit des Gehirns erforderlich. Sie müssen sich entspannen, tagträumen, sich innere Bilder vorstellen können, kreativ und fantasievoll sein und Lust haben, Ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Aus Ihrem Alltag und Ihren Erfahrungen wissen Sie, dass Sie im Stress Ihren Fokus verengen. Sie blenden links und rechts aus und fokussieren sich nur auf die Ausführung der Aufgabe – Sie versuchen die Effizienz zu erhöhen. Das lässt keine inneren Eingebun- gen zu, keine Korrektur der Richtung bei der aktuellen Tätigkeit, keine Reflexion, keine Änderung der Vorgehensweise, keine Neuausrichtung auf die Aufgabe, das Ziel. All das, was die Effektivität ausmacht, ist während des gestressten Arbeitens nicht möglich.

Bei der aktiven Intuition brauchen Sie das Gegenteil von Stress. Sie brauchen für die erweiterte Wahrnehmung Stressfreiheit des Gehirns: Mobilfunkbelastung, DECT, WLAN, etc. sollten Sie vor dem Seminar meiden (sollten sie generell vermeiden), da diese elektromagnetischen Felder oxidativen Stress in den Zellen erzeugen – und offenbar noch viel mehr.