„Vertrauen ist eine Oase im Herzen, die von der Karawane des Denkens
nie erreicht wird.“

Khalil Gibran

Intuitive Führung

Auf Führungsebene arbeiten wir noch häufiger ohne ausreichende Faktenlage als im Management – denn wir haben es nicht mit Sach-Themen zu tun (welche Maschine soll ich kaufen und soll ich überhaupt eine kaufen oder besser auswärts produzieren lassen?), sondern mit Menschen-Themen. Auch hier muss ich entscheiden, aber auch lenken und führen und motivieren – und dazu muss ich wissen, wer ist dieser Mensch, was sind seine Wünsche, Fähigkeiten, Vorstellungen, Ideen, was denkt er, was kann er wirklich (das wissen viele oft von sich selbst nicht so richtig)? Passt er ins Team, wie kann ich ihn über die persönliche Ebene motivieren und wie kann ich ihm auch mal ein „Nein“ sagen, das er als Unterstützung und nicht als Ablehnung erfährt?

Viele kennen diese Themen im Alltag bereits von Seminaren. Man lernt Techniken, die sicherlich hilfreich sind. Aber passen diese Techniken immer und gibt es nicht etwas Ergänzendes, Individuelleres?

Auch hier kommt die aktive Intuition ins Spiel. Die intuitive Führung bietet die aktive Möglichkeit, sich selbst durch innere Eingebungen leiten zu lassen: zu erfahren, was in der jetzigen Situation der Königsweg ist – oder wie man Situationen schafft, die eine optimale Führung ermöglichen.

Sie wollen zum Beispiel einen neuen Mitarbeiter einstellen: Sie müssen sich entschei- den, einen Menschen einzustellen, ohne ihn wirklich zu kennen oder einem Menschen absagen, ohne ihn wirklich einschätzen zu können.

Die intuitive Führung eröffnet aktiven Zugriff auf Informationen, die es in der Jetztzeit noch gar nicht gibt – auf dieser Ebene sollten wir führen, arbeiten und leben.

Die intuitive Führung ermöglicht Entscheidungen zum höchsten Guten anderer Menschen und von sich selbst.

Intuitive Führung ist vielfach einsetzbar, beruflich wie privat. Beruflich im Umgang mit den Mitarbeitern, privat in Beziehungen mit Familie, Großfamilie, mit den Kindern und den Freunden.

Ein wunderbares Übungsfeld für die intuitive Führung sind pubertierende Jugendliche – eine Gelegenheit zu üben, Orientierung zu geben.

Intuitive Führung sieht die Realität, unterstützt Leben über Anerkennung und Weisheit und führt hierdurch zum Erfolg.

Intuitiver Führung bietet uns die Möglichkeit, Menschen in ihrem ganzen Wesen zu verstehen, zu unterstützen und inspirativ zu führen.